Bingo Pinballs

Created on 12-18-2019

 

 

 

Reanimation von Bally-Bingo-Machines

ThemenstarterPiffer    Beginndatum

Beobachten  

Piffer

Registrierter Benutzer

 

 

#1

Moin Leute,
in den letzten Wochen treibt mich eine ziemlich verrückte Idee rum und ich möchte von Euch mal wissen, ob Ihr sie für realisierbar haltet:
In den Jahrzehnten 1950 - 1980 wurden von Bally Bingo-Maschinen gebaut. Infos findet Ihr hier: https://bingo.cdyn.com/ Ich habe mehrere dieser Tische gespielt und bin bis heute absolut fasziniert davon.
In VP9 gibt es an Bingo-Tischen nur Key West, bei FP Bikini, Big Show und Beach Club. Unter VP8 gibts noch ein paar mehr.
Bei den meisten Bingo-Tables ist das Spielfeld, bis auf das Artwork, nahezu gleich. Die wesentlichen Unterschiede gibt es hier beim Backglass und natürlich beim Regelwerk und den Wahlmöglichkeiten. Und noch mehr, als bei den Flipper-Automaten, kommt es bei Bingo-Tischen auf das gekonnte Nudging an und da versagen VP und FP voll und ganz. An sich müsste ein echtes Spielfeld her. Ich würde mir allerdings nie einen echten Automaten zulegen; die Dinger sind wahre Rellais-Orgien und somit dauernd reparaturbedürftig.
Ich stelle mir vor, dass man ein universelles Bingo-Spielfeld baut, also 25 Löcher, 2 Rollovers, Plunger, Kickoff für den Ballauswurf, keine Flipper, Tiltmechanismus, hier und da Lichter. Die Bohrungen soll ein Tischler machen, das Artwork soll über gedruckte Selbstklebefolien erfolgen, das Gehäuse soll dem eines Flipper-Automaten ähneln. Die Löcher mit Kontakten zu versehen dürfte nicht allzu schwer sein und ein Mechanismus, um die Kugeln wieder freizugeben auch nicht. Im Gegensatz zum Spielfeld soll das Backglass virtuell sein, d. h. ein entsprechend dimensioniert Monitor. Die ganze Elektronik soll über einen PC laufen. Der kann allerdings so schwachbrüstig sein, wie er will, weil er ja nur ein relativ statisches Bild erzeugen muss. Nur müssten die Kontakte der Löcher von einem Programm registriert und verarbeitet werden (LEDWIZ?). Algorithmen für solche Maschinen gibt es ja schon in VP und FP. Ich kann nur nicht beurteilen, ob man VP oder FP so zweckentfremden kann, dass sie kein Spielfeld erzeugen, sondern Kontakte von einem real existierenden Spielfeld entgegen nehmen.
Mal abgesehen davon, dass es grade in Deutschland nur sehr wenige Fans solcher Kisten geben wird, möchte ich doch gern wissen, ob man diese Idee zusammen mit fachkundigen Leuten realisieren könnte.

Viele Grüße sendet
Peter

 

bingomex

bingomex

H.C. where ever you are

 

#2

Piffer hat gesagt.:

Moin Leute,

In den Jahrzehnten 1950 - 1980 wurden von Bally Bingo-Maschinen gebaut. Infos findet Ihr hier: https://bingo.cdyn.com/ Ich habe mehrere dieser Tische gespielt und bin bis heute absolut fasziniert davon.

Bei den meisten Bingo-Tables ist das Spielfeld, bis auf das Artwork, nahezu gleich. Die wesentlichen Unterschiede gibt es hier beim Backglass und natürlich beim Regelwerk und den Wahlmöglichkeiten. Und noch mehr, als bei den Flipper-Automaten, kommt es bei Bingo-Tischen auf das gekonnte Nudging an und da versagen VP und FP voll und ganz. An sich müsste ein echtes Spielfeld her. Ich würde mir allerdings nie einen echten Automaten zulegen; die Dinger sind wahre Rellais-Orgien und somit dauernd reparaturbedürftig.


Viele Grüße sendet
Peter

Zum Vergrößern anklicken....



Hallo Peter,

ob dein Vorhaben umzusetzen ist, kann ich als Technik Legastheniker leider nicht beurteilen, aber die Idee hat schon was.
:daumen:

Da ich in deinem Alter bin und auch Ende der 60iger bis in die 80iger regelmäßig an den Bingos gespielt habe, kann ich deine
Begeisterung für die guten alten Bingos gut verstehen. Auch mich faszinieren die B.M. immer noch.

Ich hatte in den letzten 12 Jahren 3 verschiedene B.M. Alle aus Belgien, Preise zwischen 400,- bis 600,-€.
Verweildauer so ca. 2 Jahre pro Gerät und für mich das Wichtigste nicht ein Gerät hatte Aussetzer oder ein anderes techn. Problem.

Das Interesse, bzw. Unterstützung wird hier eher mager ausfallen, aber Versuch macht Klug.
Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Erfolg bei deinem Vorhaben.
:daumen:

VG Bingo ääh Henry ;)

Ps: die Bingos auf dem 3. Bild sind/waren leider nicht meine :)

 

Anhänge
  • 1 aaa bingo BG.jpg

1 aaa bingo BG.jpg

154,1 KBAufrufe: 39

  • bingogerät.jpg

bingogerät.jpg

104,3 KBAufrufe: 35

  • 1 aaa bingo 4x.jpg

1 aaa bingo 4x.jpg

158,7 KBAufrufe: 43

P

Piffer

Registrierter Benutzer

 

#3

Hallo Henry,
danke für die Rückmeldung und für die schönen Bilder. 6-Card-Maschinen sind zwar nicht so mein Ding aber Du verstehst auf jeden Fall, was ich meine. Mein Lieblingsautomat war der Laguna-Beach. Guckst Du hier: http://www.ipdb.org/search.pl?any=laguna+beach&search=Search+Database&searchtype=quick Das Ding war einfach ein Traum. Habe viele hundert Stunden damit zugebracht und war todtraurig, als es plötzlich in der Spielhalle (das Monti in Hildesheim) fehlte.
Ich werde meine Idee mal in die englischsprachigen Foren setzen. Mal schaun, was draus wird.
Viele Grüße aus Hildesheim sendet
Peter

 

bingomex

bingomex

H.C. where ever you are

 

#4

Hallo Peter,
als ich vor vielen Monden, so ca. 45 - 30, an meinen Lieblingen gespielt hatte, waren es auch fast immer die 2-Cards mit 25 Holes,
an denen ich gezockt hatte.
Bei mir waren es aber die Kneipen (Vereinslokal vom Fußball und ähnliches) wo meine Bingos standen. Allein bei mir in Herten waren es deren 3.

Auszahlung war ja "offiziell" nicht, dafür gab es eine Deckelgutschrift ;)Und wer sagt, am Bingo ist "Alles" nur Glück, der kennt sich nicht aus. :D
Die 7 - 13 auch die 1 oder 8 und natürlich die unteren Drei 23-24-25 waren für einen geübten Spieler recht gut zu holen.
Und natürlich die Taktik + das richtige Nudging waren sehr wichtig. Ich merke gerade, dass ich wieder ins schwärmen komme :)

Was ich immer noch suche, (habe es schon öfters erfolglos versucht) ist ein Gerät das anstatt, zum Verschieben der Card`s, keinen Druckkontakt
sondern einen Drehmechanismus hatte. Bei diesem Gerät hatte ich nachher schon Abspielungen an den Fingern. :D

Viel Erfolg bei deinem Projekt und es wäre nett, wenn du mich auf den laufenden hältst.

Henry

 

Pinslot

Pinslot

Registrierter Benutzer

 

#5

bingomex

bingomex

H.C. where ever you are

 

#6

Pinslot hat gesagt.:

So was?

https://www.youtube.com/watch?v=Vap1aZdB2Pw

Zum Vergrößern anklicken....


Nicht ganz, aber vielleicht spielt mir auch die Erinnerung einen Streich ... obwohl die Finger tun mir immer noch etwas weh :D
Vielleicht kam es eben doch von den Reindrück Button`s, diese gingen dann auch etwas schwer zu drücken.
So nach 8 St. Dauerdrücken
:whist:

Auf jeden Fall habe ich viel Spaß auf der Tube gehabt. Habe mir da so einiges reingezogen
:daumen:

Was mich früher auch gereizt hat, waren natürlich auch die Gewinnmöglichkeiten. Man konnte, wenn auch noch das Glück mitspielte,
seinen Einsatz locker "mal" verhundertfachen ... was aber leider eher selten war. Aber der Reiz als 16 - 25 jähriger daran "reich",
zumindest für einen Abend, zu werden, war schon verdammt hoch :)

Ich glaube ich muss mal wieder einen Abstecher nach Belgien machen. Früher war es legal daran zu spielen ... und zu gewinnen.
Ob es heute immer noch so läuft. :confused:

Gruß bingo

 

P

Piffer

Registrierter Benutzer
 

#7

@Pinslot: Heißen Dank für den Link. Das ist ja wohl der Hammer! Genau sowas meine ich, nur mit dem Unterschied, dass die anscheinend ausrangierte Binogs verwenden und ich mir eine neue Spielfläche vorstelle. Bin aber noch nicht so recht dahinter gekommen, wie das mit der Software läuft. Haben die Multi-Bingo-Leute ne Eigenentwicklung realisiert oder ein bestehendes Programm verwendet? Äußerst interessant das ganz. Werde heute abend mal schaun, ob ich zu dieser Scene ne Anbindung bekomme. Bin nun ganz raschelig.
Viele Grüße aus Hildesheim sendet
Peter

 

Pinslot

Pinslot

Registrierter Benutzer

 

#8

"Ich glaube ich muss mal wieder einen Abstecher nach Belgien machen. Früher war es legal daran zu spielen ... und zu gewinnen.
Ob es heute immer noch so läuft."

Ja, das geht.

Die Szene ist in Holland recht aktiv obwohl keine Geräte öffentlich ausgestellt werden. Diese Jungs hatten früher immer einen recht schönen Stand bei Rock Around the Jukebox in Rosmalen. Diesjahr leider nicht:

http://www.coos.net/bingo_e/index.html

Kennt jemand die Spielo in Wesel, die früher (Anfang 90er) einen Bingo mit Auszahlung hatte?

 

P

Piffer

Registrierter Benutzer

 

#9

So Ihr Lieben,
bin etwas schlauer geworden: Das was ich meine läuft unter der Bezeichnung "Multi-Bingo-Machine". Infos in diesem Forum: https://pinside.com/pinball/forum/topic/multi-bingo-machine
Betrieben wird das Ding mit einem universellen Pinball-Interface namens pyprocgameHD http://www.pinballcontrollers.com/index.php/products/p-roc/software und über eine Software mit der Bezeichnung P3-ROC. So weit so gut aber absolut außerhalb meiner Fähigkeiten.
Es gibt aber noch was anderes, was ich bei den Recherchen entdeckt habe: http://www.bingo.joopriem.nl/ Läuft mit Windows XP und 10 aber kurioserweise nicht mit 7. Man kann das Programm mit 2 Screens betreiben und man kann sogar ein reelles Bingo-Cabinet mittels USB anschließen (!!!). Die Grafik der Backglasses ist superb, die der Spielflächen eher mäßig aber der Sound kommt total echt rüber. Für mich die Entdeckung des Jahres, obwohl ich es am meinem Virtual-Pin nicht so recht zum laufen kriegen. U. a. scheitert es daran, dass ich die Spielfläche nicht um 90° drehen kann.

Für mich war dieses Programm schon mal die Entdeckung des Jahres und ich mehr denn je im Bingo-Fieber.
Viele Grüße sendet
Peter

 

bingomex

bingomex

H.C. where ever you are

 

#10

Pinslot hat gesagt.:

Kennt jemand die Spielo in Wesel, die früher (Anfang 90er) einen Bingo mit Auszahlung hatte?

Zum Vergrößern anklicken....


kiittää für die Info, werde dann mal ein paar Stunden in Belgien buchen :)

Die Spielo in Wesel hätte mich auch interessiert
:daumen:Wären denn Bingo Machines heutzutage in deutschen Spilos oder Casinos ala highsycastle erlaubt?
Ich vermute mal Nein, but why? bzw. wo ist da der Unterschied zu GSG :confused:

Gruß bingo, der gerne mal wieder am Bingo zocken würde ;)

 

 

 

https://www.flippermarkt.de/community/forum/threads/reanimation-von-bally-bingo-machines.176973/

 

 

1 aaa bingo BG.jpg

 

bingogerät.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

_ bingo pinballs _

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

~